[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[quote][/quote]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
grin
cool2
flash
sad
love
haha
spook
hä
zunge
smile2
shy
clown
finn
devil
blush
laugh
sick
heart
rolling_eyes
cool1
frown
win
hmm
mad
smokin
ohno
idee
frage
xmas
wink
noidea
sleep
shocked
hurra
eat
roll
skidoo
thx
kimi
ahhh
kotz
würg
rock
Farben
Smilys 2
angry
blush2
cheerfull
devil2
dizzy
ermm
grins
kissing
pinch
sad2
sideway
silly
smile3
tongue
unsure
w00t
wassat
whistling
wink2
Schleifchen Smilys
jap
ahh
danke
hihi
manno
heul
nene
wut
qa
zwinker
hey
love2
yea
ub
juchu
kp
nein
hi
hippi
ups
nerv
flirt
kaffee
ill
sabbber
cheer
hmmm
bye
wait
Romy
I sleep!
Beiträge: 243 | Punkte: 1 | Zuletzt Online: 12.05.2019
Geburtsdatum
20. November 1994
Hobbies
F1 (was auch sonst), reiten, lesen, zeichnen,schreiben, Musik hören
Wohnort
Hamburg
Registriert am:
23.06.2012
Geschlecht
weiblich
Kimifan seit
2006
Lieblingssieg
Abu Dhabi 2012
    • Romy hat einen neuen Beitrag "Neuigkeiten über Kimi 2015" geschrieben. 08.07.2015

      Zitat von Ulli im Beitrag #264
      Zitat von Romy im Beitrag #263
      Zitat von Ulli im Beitrag #262
      Liebe Rica,

      Wenn ich mich als Kimi-Fan oute, was bitteschön hat das damit zu tun, ob ich von Rennsport Ahnung habe oder nicht ??? Mir geht es in der Tat nur um Kimi, er ist es den ich mag und nicht die Formel 1.
      Außerdem habe ich durchaus Ahnung von Rennsport, allerdings von Rennsport der mich interessiert. Und die verlogene Formel 1 gehört definitiv nicht dazu.


      So wie ich Rica kenne, sollte es kein Angriff auf dich persönlich sein, Ulli. Man hat ja schon mitbekommen, dass du Ralley gerne magst.

      Mir ist aber auch aufgefallen im allgemeinen, dass viele wirklich nur wegen den Fahrern die Formel 1 schauen und es sonst langweilig finden. Das ist grundsätzlich kein Problem - bis auf das es mich persönlich nervt, dann mit denen in einen Sack geschmissen zu werden - aber viele stellen sich dann als die großen Experten da, meckern über dieses und jenes und wenn man mal genauer nachbohrt, merkt man, dass viele nicht mal einen Hauch einer Ahnung haben. Und das auf den gesamten Rennsport bezogen.


      Liebe Romy,

      mag sein, dass Rica mich damit nicht persönlich angreifen wollte, aber sie hat nun mal meinen Post zitiert und ich habe dazu Stellung genommen. Und irgendwie hat es mich doch arg gewundert, was das eine mit dem anderen zu tun haben soll. Ich liebe einige Rennsportserien und behaupte, ohne angeben zu wollen, dass ich mich damit auskenne. Und diese Serien verfolge ich, weil sie mich total ansprechen. Ich bin fast jedes Wochenende in Sachen Motorsport unterwegs, manchmal auch im Ausland, da ist Rallye nur eine Motorsportart von vielen.
      Ich war auch heute den ganzen Tag unterwegs um mir Tests anzusehen, tut jetzt zwar nichts zur Sache, aber egal. Und zu Kimi bin ich ja auch nur gekommen, weil er mal Rallye gefahren ist und ich ihn in der Zeit einige Male unter die Lupe nehmen konnte. Als er dann in die F1 zurück ist, bin ich ihm halt "gefolgt". Und das werde ich auch weiterhin tun, egal was er macht. Denn noch nie hat mich ein Fahrer so angesprochen wie er.

      Ich kenne ebenfalls einige Leute, die die Formel 1 oder auch andere Motorsportarten nur wegen eines bestimmten Fahrers anschauen. Und daran finde ich überhaupt nichts verkehrtes. Jedem das seine. Andere schauen sich halt die F1 an, ohne einen Favoriten zu haben. Auch in Ordnung.
      Ich denke, niemand hier wird mit irgendjemand in einen Sack geworfen. Wenn einige Leute meinen, sie seien Experten, dann sollen sie. Ich denke mir oft meinen Teil dazu und schweige lieber. Vielleicht sollten wir es alle mehr oder weniger so handhaben. Allerdings ist ein Forum nun mal dazu da, dass jeder seine Meinung äußern kann - ob er nun Ahnung hat oder nicht, sei dann dahingestellt.



      Liebe Ulli,

      dass du zu dem Post Stellung genommen hast, finde ich um Gottes willen auch nicht verwehrflich. Es ist das Recht eines jeden und sollte auch bloß nicht anders rüber kommen. Sollte es bei dir falsch angekommen sein, dann bitte ich auch um Entschuldigung. Ich hatte aber auch gesagt, dass ich sehr wohl mitbekommen habe, dass du zB Ralley gerne magst. Dies hatte ich ja auch erwähnt und wollte damit auch nicht sagen, dass du keine Ahnung davon hast oder ähnliches. Im Gegenteil: Ich habe sehr wohl bemerkt, dass was dieses betriffst eine Menge an Ahnung besitzt. Es ist auch in Ordnung, dass du ihm "gefolgt" bist, wie du es ausdrückst. Auf keinen Fall möchte ich dir das verbieten.

      Und ebenfalls habe ich gesagt, dass ich grundsätzlich kein Problem damit habe, wenn man etwas nur schaut wegen einer Person. Ich handhabe es anders und eine andere Person wieder anders. Mit "im Allgemeinen" meinte ich auch nicht nur das Forum hier, denn sonst hätte ich es expleziet geschrieben. Ich habe allerdings schon oft genug auch im realen Leben Sprüche gehört, welche in die Richtung gehen, dass man als Frau nur schauen will und schwärmen, aber keinen Ansatz an Verständniss für die ganze Materie hat. Allwissend bin ich bestimmt auch nicht, aber genauso wie du dich als auskennend bezeichnest, mache ich es in diesem Fall auch. Glaube mir, dass ich mir so manches Mal hier und auch an anderen Orten schon gewaltig auf die Zunge gebissen habe. Ich gebe offen zu, dass ich manche Ansichten hier nicht verstehe von einigen Nutzern, aber wie du ebenfalls gesagt hast: Es besteht ein Recht auf Meinungsfreiheit. Dies möchte ich mir aber auch erbitten und es tut mir nun leid und geht definitiv NICHT an dich, aber manchmal kommt es bei mir so an als wäre dies ein ALLGEMEINES Problem diesem Forum.

      Langer Text, aber der Hauptkernpunkt: Es ist dein Recht dich zu äußern und ich weiß, dass du in anderen Serien eine Menge Ahnung hast - etwas anderes habe ich auch nie behauptet -, aber man sollte auch die Meinung akzeptieren, wenn es für einen unverständlich ist, wenn man den Fahrern folgt und man sollte auch die Erfahrungen anderer akzeptieren.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Neuigkeiten über Kimi 2015" geschrieben. 08.07.2015

      Zitat von Ulli im Beitrag #262
      Liebe Rica,

      Wenn ich mich als Kimi-Fan oute, was bitteschön hat das damit zu tun, ob ich von Rennsport Ahnung habe oder nicht ??? Mir geht es in der Tat nur um Kimi, er ist es den ich mag und nicht die Formel 1.
      Außerdem habe ich durchaus Ahnung von Rennsport, allerdings von Rennsport der mich interessiert. Und die verlogene Formel 1 gehört definitiv nicht dazu.


      So wie ich Rica kenne, sollte es kein Angriff auf dich persönlich sein, Ulli. Man hat ja schon mitbekommen, dass du Ralley gerne magst.

      Mir ist aber auch aufgefallen im allgemeinen, dass viele wirklich nur wegen den Fahrern die Formel 1 schauen und es sonst langweilig finden. Das ist grundsätzlich kein Problem - bis auf das es mich persönlich nervt, dann mit denen in einen Sack geschmissen zu werden - aber viele stellen sich dann als die großen Experten da, meckern über dieses und jenes und wenn man mal genauer nachbohrt, merkt man, dass viele nicht mal einen Hauch einer Ahnung haben. Und das auf den gesamten Rennsport bezogen.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Neuigkeiten über Kimi 2015" geschrieben. 06.07.2015

      Zitat von suomilady im Beitrag #249
      Ich weiss wirklich nicht warum du dich so aufregst und auf Angriff oder ist es doch eher Verteidigung gehst, irgendwie kann ich das wirklich nicht nachvollziehen! Ich habe dich weder angegriffen noch dir was unterstellt komm mal wieder runter !belassen wir es so wie es ist denn ich wollte nichts böses aber man kann in diesem forum weder freundlich noch ehrlich seine Meinung sagen ohne gleich angegriffen zu werden. .....irgendwie amüsiert mich das ein wenig! Nichts für ungut!


      Ich weiß wirklich nicht, wo ich deiner Meinung nach in eine Verteidigungspostion gehe. Entgegensatz zu anderen muss ich mich nicht verteidigen, sondern stehe zu dem was ich sage und schreibe. Ich persönlich hatte eher das Gefühl, dass du nicht verstanden hast, worauf ich hinaus wollte - ganz unabhängig deiner Meinung - und dass du dich angegriffen fühlstest. Es kann natürlich auch nur sein, dass dein Schreibstil dies vermittelt, obwohl es nicht so ist. Daran sollte so manche hier mal nämlich denken: Wir kennen uns alle nicht persönlich und man sollte so schreiben, dass es für einen anderen verständlich ist und auch mit der möglichst korrekten Nachricht dahinter bei meinem Gegenüber ankommt. Aber wenn du meinst, dass ich in Verteidungsposition gehe, dann meine es. Ich persönlich finde es anderes schlimmer, worüber ich mich aufregen könnte als jemanden, den ich nicht kenne und zu 99% auch niemals kennen lernen werde.


      Zitat von Hello im Beitrag #250
      Find es komisch, dass arrivebene bei rtl sagt, dass die medien kimi so unterdruck setzen und das man ihn mal in ruhe lassen soll(kenne nicht mehr den genauen wortlaut😁)
      Ich denke die medien sind ihm mehr egal als die hinhalterei von ferrari. Was ich absolut nicht schön finden entweder man steht zu seinem fahrer und weiß was er kann oder sagt gleich tut mir leid das war es.

      Naja solangsam bin ich auch überzeugt, dass es das war, da die gerüchte sich doch immer mehr verdichten und irgendwo muss dann ja doch was dran sein ,war ja 2009 nicht anders 😔....


      Wie heißt es so schön: In jedem Gerücht steckt ein Fünkchen Wahrheit. Ich bin gespannt, wann sie sich denn zu alldem äußern. Ferarri hat sich meiner Meinung nach selber zu zu schreiben, dass die Medien sich auf Kimi stürzen. Denn würden sie auf ihn komplett eingehen, dann würde es wahrscheinlich anders aussehen, was die Medien betrifft.




      Wer würde denn ggf. aufhören die Formel 1 zu schauen und Kimi "zu folgen"? Ggf. auch dann eine andere Rennserie schauen, wenn er da mitfährt?

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Neuigkeiten über Kimi 2015" geschrieben. 05.07.2015

      Zitat von suomilady im Beitrag #239
      Sicher auch da hast Du bestimmt recht ...aber schon mal daran gedacht dass Kimi die Situation immer Zuhause zu sein noch nicht einschätzen kann .......
      glaub mir ich weiss dass er andere Dinge noch im Kopf hat ...ganz ehrlich er wird eine Eltern Zeit nehmen und dann hat er noch so einiges vor was er jetzt einfach noch nicht preisgeben will ....!!!

      Du wirst noch an mich denken was ich jetzt schon geschrieben habe wird eintreten !!!!Du wirst sehen ....
      Kimi hat früher auch viel gesagt und heute ist vieles anderes ........
      Und man kann jetzt nicht sagen dass ich ein Fan bin der mit T-Shirts und Fahnen zu den Rennen geht oder Autogramme holt ........eher eine die auch hinter die Kulissen schaut !!!!


      Ich habe ja auch nicht geschrieben, dass du unrecht hast mit deiner Einschätzung, dass er trotzdem woanders fahren wird nach kurzer Zeit. Zumindest sehe ich es nirgendwo. Und das man seine Meinung ändert, habe ich auch nirgends beschritten. Lediglich angedeutet, dass es nicht ehrlich ist, wenn er jetzt schon weiß, dass er nicht Hausmann bleiben würde und ich habe nur darauf hingewiesen, dass es auch in anderen Rennserien nicht so ist, dass du dich alle 14 Tage mal Hinters Steuer sitzt und gut ist. Und wir wissen auch alle nicht, ob er nicht trotzdem die Lust an ein regelmäßiges Rennfahrerleben noch Interesse hat. Vielleicht hat er sich in soweit verändert, dass er es nicht mehr regelmäßig haben möchte, sondern lieber zuhause. Ein Kind verändert vieles und vor allem auch Ansichten.

      Genauso wenig habe ich gesagt, dass du persönlich so ein Fan bist, der nicht hinter die Kulissen schaust. Ich habe für mich persönlich gesprochen, dass für mich das Interesse abflammen wird, weil ich mich nicht einfach nur für ein Fahrer interessiere. Mit keiner Silbe habe ich geschrieben, dass es bei dir anders sei oder ich weiß, was du für ein Fan bist.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Neuigkeiten über Kimi 2015" geschrieben. 05.07.2015

      Zitat von suomilady im Beitrag #237
      Das stimme ich voll zu .....
      Kimi wird eine Zeitlang bestimmt zuhause sein aber er wird mit Sicherheit nicht zwischen Kinderzimmer und Küche verrotten und seinen Lebensabend bestreiten ...
      denn es ist auch ein Unterschied für Kimi ob er immer nur Zuhause sitzt und jeden Tag das selbe macht oder ob er alle 14 Tage wieder mal seiner Racing Leidenschaft nach gehen kann oder nicht !!!
      Wir sind alle gerne mal Zuhause aber nur Hausmann spielen das wird mit Sicherheit Kimi nicht ....das weiss ich ganz sicher !!!
      Er hat wie schon geschrieben wurde Benizn in den Venen und kein Blut !!!!
      Was soll er auch sagen wenn er gefragt wird ob er sich auch als Hausmann sehen könnte .....er kann ja schlecht sagen ....kommt für mich nicht in Frage .......


      Es ist ja dann nicht nur, dass ich mich mal alle 14 Tage hinters Steuer setze. Auch Ralleyfahren etc. stellt eine Belastung für den Körper da und der muss diesem stand halten.
      Und es wäre ehrlich, wenn er es sagen würde und es so meint. Sonst hat es ihn auch nie interessiert, was andere denken - das mögen schließlich sehr viele Fans gerade an ihm - und wenn er dann sowas sagt und sich schnell nicht daran hält, wäre es ein sehr fader Beigescmack.



      Ich gebe zu, dass mein Interesse an Kimi abebben wird, wenn er gehen wird. Dies hat auch einen einfachen Grund: Ich bin Formel 1 - Fan und bin dadurch zu Kimi als Sympathieträger gekommen und nicht anders herum. Mich interessieren die technischen Gegenstände dort hinter und nicht nur die Fahrer.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Neuigkeiten über Kimi 2015" geschrieben. 05.07.2015

      Ich denke, dass er sich es sehr überlegen wird, ob er dort weiterfährt. Es wird meines Erachtens nicht zu 100% fair mit ihm umgegangen - auch von den Medien. Er ist immerhin bis heute morgen vierter der Fahrerwertung. Er bringt also seine konstanten Leistungen weiterhin, allerdings wird immer wieder vergessen, dass er ein anderer Fahrer ist als Sebastian und dann auch andere Probleme mit den Auto hat. Dieses Problem hat allerdings nicht nur Ferrari als Rennstall sondern mehrere und auch nicht nur Kimi hat es. Massa hat es ja auch bei Ferarri immer wieder. Ich würde die Begründung, warum er ausgetauscht werden sollte nicht verstehen, wenn diese lautet, dass die Leistungen dran Schuld wären. Sie sollten sich als Rennstall Möglichkeiten überlegen auch mit Kimi näher an Mercedes zu kommen. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass er halt auf diese ständige Kritik keine Lust mehr hat. Wenn Ferarri sich darauf einlässt, dass zwei verschiedene Fahrer zwei verschiedene Autos haben sollten von den Einstellungen her, bleibt er meines Erachtens. Wenn nicht, dann wird er gehen.

      @AngelDiva: Ich schätze, dass Rica nicht die Hoffnungen hören möchte, sondern deine Meinung dazu. Die Hoffnung wird in diesem Forum zu 99% bei allen gleich aussehen: Kimi soll bleiben. Aber was sind die Meinungen bzw. die realistischen Einschätzungen der einzelnen Personen hier sind, ist das wirklich interessante.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Österreich GP 2015" geschrieben. 21.06.2015

      Ich bin froh, dass BEIDEN nichts passiert ist. Es ist ja nicht nur Kimi in einer gefährlichen Situation gewesen, wobei er wortwörtlich den Kopf hätte verlieren können, sondern auch Fernando hätte was passieren und schlimm enden können. Umso schöner, dass es beiden soweit gut geht. Auch finde ich es sehr fair von Fernando, dass er auf Kimi gewartet hat und - für mich persönlich zumindest - auch nicht gesagt hat, dass es Kimis Fehler war, sonder, dass er bzw. sein Auto nur der Auslöser war.

      Ich denke auch nicht, dass Kimi zum nächsten Rennen ersetzt wird. 1. Müsste ein neuer Fahrer erstmal da sein. 2. Glaube ich auch nicht, dass er selber aufhören wird innerhalb der Saison wegen einem glimpflich ausgegangenen Unfall. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich Ferrari insoweit sich abgesichert hat und einen "Strafklausel" im Vertrag hat und auf mich wirkt Kimi so verantwortungsbewusst gegenüber seinem Arbeitgeber, dass er zumindest die Saison zu Ende fährt.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Kanada GP 2015" geschrieben. 08.06.2015

      Zitat von KR_07 im Beitrag #98
      Zitat von Romy im Beitrag #73
      Ähmm.... meiner Ansicht nach hat Sebastian heute wieder mal eine gute Leistung gezeigt. Er hat viele Plätze gut gemacht und auch wenn es "nur" ein Fehler war von Kimi, hat er diesen gemacht. Er hat die Chance gehabt sich heute zu beweisen und seinen Anspruch auf ein Cockpit für 2016 zu festigen und er hat die nicht genutzt. Dafür hat Sebastian diese Chance wahr genommen, genutzt und bewiesen, dass er ein Recht auf ein Cockpit hat.

      Es gibt so viele junge und talentierte Fahrer, welche von Ferrari noch formbar sind und wenn Kimi keine guten bzw. sehr guten Leistungen zeigt, hat er leider Pech gehabt. Und dann kann ihn auch ein Verbremser ihn das Cockpit kosten. Vor allem da er auch nicht mehr der jüngste ist und auch nicht gerade formbar.


      und zum Thema RTL: Es ist ein DEUTSCHER TV-Sender, welcher natürlich über DEUTSCHE Fahrer am meisten informiert und da halt besonders die ERFOLGREICHSTEN. Das gleiche Spiel habt ihr bei einem SPANISCHEN Sender mit SPANISCHEN Fahrern, bei BRITSCHEN TV mit den BRITISCHEN Fahrern und beim FINNISCHEN Sendern wird es genauso sein. Die meisten Landsleute interessieren sich mehr für "ihre" eigenen Fahrer bzw. Landsleute als für fremde. Wenn ihr also mehr über Kimi berichtete haben wollt, sollte er besser werden, ihr einen finnischen TV-Sender anschalten oder auch eine internationale Berichtserstattung wählen. Und wie viele von euch sind im Endeffekt froh diesen Sport umsonst im TV zu sehen. Zumindest ich schaue es lieber gratis und dann muss man halt mal Einbüßungen bei solchen Geschichten machen.



      ....Klar, das Basti sehr gut von hinten durch´s Feld geflogen ist - war fahrerisch eine klasse Leistung, welche ihm auch wohl keiner strittig macht. Das Kimi einen Dreher hatte und dadurch seinen 3. Platz quasi verschenkt hat, ist mehr als doof. Ein Dreher kann aber immer und jedem passieren und bei der Strecke kann man ja wohl froh sein, dass es nur ein Dreher und an der Stelle war, denn er hatte Glück nicht irgendwo anders in die Mauer zu fahren oder das ihm einer reingefahren ist...Da wollen wir man wohl zufrieden sein, dass er Platz 4 hat- auch wenn es nicht befriedigend ist...

      Zum Thema RTL...die bringen da mindestens genauso viel über Hamilton wie über die deutschen Fahrer (aber da auch nur gewisse wie Rosberg....der Hülkenberg wird ja wohl auch kaum erwähnt). Und ich kann mich nicht erinnern, dass der Hamilton Deutscher ist. Der Sender ist einfach nur gruselig und die 5 Werbepausen gestern gingen ja gar nicht....Irgendwann so nebenher hat man erfahren, dass Alonso bereits ausgeschieden ist...Hä...ich dachte Rennen sollten spannend sein und Zuschauer vor´s TV zerren...Also da hat RTL aber noch sehr viel Reserve nach oben. Die machen Reportagen und Kommentare so spannend, da finde ich es interessanter unseren Drosseln in der Hecke beim Brüten zuzusehen....Die Rennen an sich sollten interessanter kommentiert werden, dazu gehören nun mal alle Fahrer und nicht nur 3...

      Da kann ich die Leute verstehen, die sich das ganze über einen anderen Sender verinnerlichen. Werde ich demnächst auch tun.



      Was ich schade finde, ist, dass viele anscheinend nur Sebastian als Grund sehen, dass Kimi nicht die gewünschte Aufmerksamkeit bekommt und gehypt wird. Er ist 4facher Weltmeister während Kimi leider nur einen Weltmeistertitel hat. Somit ist Vettel - wie wer anders hier schon festgestellt hat - die neue deutsche Hoffnung einen "zweiten Schumacher" zu haben. Er ist in Deutschland dann natürlich bekannter. Aber Nico Rosberg wird ja momentan auch gehypt, wenn man es so ausdrücken möchte, und ihm wird hier nicht so ein Gegenwind entgegen geschossen. Jetzt ist die Frage, woran es liegt. Es hat bisher keiner eine richtige Begründung gegeben oder zumindest habe ich keine gelesen, wieso es bei Sebastian falsch, dass alle ihn "hypen" aber bei Nico augenscheinlich nicht. Liegt es daran weil Sebastian der direkte Konkurrent ist? Oder woran sonst?

      RTL ist ein Thema für sich. Nur ein Hamilton, welcher einem deutschen Fahrer die Weltmeisterschaft erschwerrt, ist für die meisten deutschen Zuschauer interessanter als ein Räikkönen der 76 Punkte hinter dem Führenden liegt in der Gesamtwertung.

      Über die Pausen brauchen wir nicht reden, denn ich finde die auch nervig, aber dann kann man sich auch andere Sender suchen, die einem besser gefallen und braucht nicht immer zu schimpfen und sich zu beschwerden. Irgendwie erinnert mich RTL an die BILD: Jeder schimpft, keiner liest sie und trotzdem ist sie einer der größten Tageszeitungen. Und so ähnlich wirkt es für mich mit RTL auch. Wenn es mir nicht passt, habe ich heutzutage genug andere Möglichkeiten die Rennen zu schauen.

      Zitat von alex im Beitrag #82
      Mir vergeht echt die Lust am ganzen... Vettel wird gelobt wie wer weiß was und seine aufhol"jagd" war nicht so gut wie die rtl "experten" das meinen...er hat dabei viele Fehler gemacht und wenn ich ihn mit Massa vergleiche dann hat der Brasilianer meiner Meinung nach deutlich bessere überholmanöver gezeigt!!

      Jetzt zu Kimi: Für mich sah das eher nach einem Problem des Autos aus aber ich weiß das natürlich nicht...
      Hier wurde irgendwann gesagt Kimi könne mit dem Druck nicht umgehen...quatsch in meinen Augen. Ich glaube Kimi kann sehr gut mit Druck umgehen und ich sehe auch nicht dass er sich überhaupt großartig druck macht oder druck machen sollte.

      Und zu 2016: Mal ganz ehrlich-die Situation gerade lässt mich an die decke gehn: Kimi als einer der besten Fahrer der F1 muss mehr oder weniger um eine Vertragsverlängerung betteln und dieser Arrivabene hält ihn die ganze Zeit hin. Wenn Ferrari ihn nicht behalten will dann sind sie selber schuld. Er ist doch kein rookie mehr der auf eine Verlängerung angewiesen ist und sich beweisen muss! Vielleicht sollte er sich überlegen ob er nicht freiwillig aufhört anstatt sich so bescheuert hinhalten zu lassen und dann doch rausgeschmissen zu werden. Das hat ein weltklasse Fahrer wie Kimi echt nicht nötig...

      So das war meine Meinung :D ;)


      Vielleicht ist Kimi kein Rookie mehr, Alex, aber deswegen wird auch ihm kein Cockpit hinterher geworfen werden, wenn er hinter den erwarteten Leistungen bleibt. Und wenn ich zB von einem gleichwertigen Auto bei Sebastian und Kimi ausgehe, zeigt es ja, dass Räikkönen ein guter Fahrer ist, aber ein "Neuling" bei Ferarri hat 5 Podestplätze in sieben Rennen erreicht und er selber nur einen. Wenn er über alles erhaben wäre, dann könnte Kimis Bilanz auch anders aussehen.

      Das Kimi nicht mit den Druck umgehen kann, glaube ich auch nicht. Er wird sich keinen machen, da ihn die Meinung interessiert von für ihn wichtige Leute und nicht irgendwelchen "Dahergelaufenen". Zumindest wirkt er auf mich immer so und das ist gerade etwas, was ich an ihm mag.

      Zitat von lusi im Beitrag #77

      Ich sage ja nichts gegen Vettels Leistung, die wirklich super war und sehe es auch klar, wenn Kimi einen Fehler macht und die Chanchen auf seinen Vertrag verspielt, dass er dann selbst Schuld ist.
      Mir ist auch klar, das RTL ein deutscher Sender ist und natürlich über die heimischen Fahrer berichtet, aber ein bißchen mehr Objektivität könnte nicht schaden. Es kommt auch immer auf die Kommentatoren an. Ich schaue die F1 schon lange bei RTL und finde den Danner ja schon eine große Verbesserung zu früher mit Maß. Aber trotzdem regt es mich ab und zu einfach auf. Wird sich wohl nicht mehr ändern


      Das war auch nichts persönliches, sondern eine allgemeine Beobachtung meinerseits was es mit Sebastian angeht. Das man sich mal aufregt, ist normal. Und mit der Objektivität sehe ich genauso, aber ich bin mir nicht so sicher, ob es nicht überalle bei den länderspezifischen TV-Sendern ähnlich abläuft, was das Thema angeht.

      Zitat von Finn im Beitrag #78
      Also... 1. Ob das ein Fehler war oder defekt sei mal dahin gestellt weil es kann ja nicht sein das ein Auto so ausbricht und die Reifen der Massen durch drehen lässt wie bei keinem anderen.. So musste kimi einen unnötigen boxenstop machen. Und RTL kann von mir aus sagen was sie wollen... Es interessiert mich nicht... Hab noch Internet. Und das Vettel von hinten aufgeholt hat ist für mich keine Kunst sowas erwartet man von einem top Team und einem Topfahrer.... Und Kimi hätte es auch gepackt.... Trotzdem bin ich enttäuscht und wütend..... Glückwunsch am MC... Und Co..


      Wenn man über Internet schaut, ist es ja gut. Schließlich brauch man sich dann nicht in einem fort über manche Moderatoren etc. beschweren.

      Im übrigen bin ich davon ausgegangen, dass es sich dabei um einen Fahrfehler seitens des Fahrer handelte.

      Zitat von spreewaldgirl im Beitrag #105


      Hallo Romy!Es gab mal eine Zeit,da wurde F1 auch auf Eurosport übertragen.Aber ein Sender wie RTL,hat halt mehr Geld,als ARD und ZDF.Wäre froh,wenn man bei diesen Sendern,ohne Werbung,F1 schauen könnte.


      Wer würde sich nicht freuen über eine werbungslose Übertragung? Das sind wahrscheinlich auch die wenigstens. Aber momentan müssen wir entweder mit RTL leben oder uns im Netz einen anderen Livestream suchen, damit wir den jeweils richtigen Weg für uns finden.


      Das ist natürlich hier alles Meinung und ich lasse mich gerne eines besseren belehren und darüber diskutieren, aber bitte mit vernünftigen Begründungen und nicht alles andere ist schlecht, weil es nicht Kimi ist. Eine allgemeine Sache: Die einen hypen Sebastian, die anderen Lewis und hier wird halt Kimi gehypt. Einfach deswegen, weil alle ihre Lieblinge haben. Aber es wäre allgemein im Formel 1 - Zirkus schön, wenn man so manches mal auch einfach über etwas sprechen und ausdisktuieren könnte ohne das alle anderen Fahrer schlecht sind. Das ist aber wie gesagt eine allgemeine Beobachtung.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Kanada GP 2015" geschrieben. 07.06.2015

      Ähmm.... meiner Ansicht nach hat Sebastian heute wieder mal eine gute Leistung gezeigt. Er hat viele Plätze gut gemacht und auch wenn es "nur" ein Fehler war von Kimi, hat er diesen gemacht. Er hat die Chance gehabt sich heute zu beweisen und seinen Anspruch auf ein Cockpit für 2016 zu festigen und er hat die nicht genutzt. Dafür hat Sebastian diese Chance wahr genommen, genutzt und bewiesen, dass er ein Recht auf ein Cockpit hat.

      Es gibt so viele junge und talentierte Fahrer, welche von Ferrari noch formbar sind und wenn Kimi keine guten bzw. sehr guten Leistungen zeigt, hat er leider Pech gehabt. Und dann kann ihn auch ein Verbremser ihn das Cockpit kosten. Vor allem da er auch nicht mehr der jüngste ist und auch nicht gerade formbar.


      und zum Thema RTL: Es ist ein DEUTSCHER TV-Sender, welcher natürlich über DEUTSCHE Fahrer am meisten informiert und da halt besonders die ERFOLGREICHSTEN. Das gleiche Spiel habt ihr bei einem SPANISCHEN Sender mit SPANISCHEN Fahrern, bei BRITSCHEN TV mit den BRITISCHEN Fahrern und beim FINNISCHEN Sendern wird es genauso sein. Die meisten Landsleute interessieren sich mehr für "ihre" eigenen Fahrer bzw. Landsleute als für fremde. Wenn ihr also mehr über Kimi berichtete haben wollt, sollte er besser werden, ihr einen finnischen TV-Sender anschalten oder auch eine internationale Berichtserstattung wählen. Und wie viele von euch sind im Endeffekt froh diesen Sport umsonst im TV zu sehen. Zumindest ich schaue es lieber gratis und dann muss man halt mal Einbüßungen bei solchen Geschichten machen.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Formel 1 - Sebastian Vettel" geschrieben. 07.01.2015

      Zitat von turva-auto im Beitrag #123
      Speaking of Vettel, can I say that recently there is a chance that his old physio Heikki is going to be back in F1? Just read it yesterday and I hope like hell that Heikki will be back :D In case so it will get pretty awkward if he meets Seb in the paddock then


      Hast du zufälligerweise noch eine Quelle davon? Mich würde es freuen .

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Minttu Virtanen" geschrieben. 31.12.2014

      Zitat von KimiIceman im Beitrag #974
      Zitat von KR_07 im Beitrag #972
      Wohl wahr !!! Hauptsache sehen und gesehen werden . Mein Mann würde mir aber was erzählen,wenn ich in dem Zustand auf 'nen Konzert tingeln würde ! Vielleicht wollt Sie ja auch das es 'los geht' ,so gewinnt man auch Aufmerksamkeit. Und sie ist ja keine 15 mehr, dass sie nicht wüsste, dass es riskant ist in den letzten Wochen. So ein Verhalten finde ich äußerst egoistisch. Na....noch 2-3 Kinder,dann kommt sie auch dahinter.
      Sie soll sich ja nicht zu Haus verkriechen,aber in den Endwochen sollte man dichtes Gedränge, laute Musik (wird ja wohl kein Klassik Konzert gewesen sein) und weitere Risiken meiden.

      Ich glaub schon,dass der Herr Räikkönen bei der einen oder anderen Aktion seiner Angebeteten schon oft er mit den Augen gerollt hat und sich fragte,was das soll . Nun ja,umtauschen geht ja nun nicht mehr .

      Vielleicht hat sie da noch nicht die Erfahrung, da sie ja zum ersten mal schwanger ist. ;)



      Sie ist zum ersten Mal schwanger, aber ich selber weiß, dass man kurz vor der Geburt sich nicht zu großen Stress aussetzten sollte und ich bin weder schwanger, war nicht schwanger noch war einer im Bekanntenkreis schwanger. Außerdem wird sie wahrscheinlich mit die besten Ärzte in Finnland, Schweiz etc. haben und die werden es ihr auch erläutert haben zu Anfang. Sollten sie zumindest, wenn sie vernünftige Ärzte sind, da sie Erstgebärende ist.



      Zitat von Jalumi im Beitrag #976
      Da muss ich jetzt mal Minttu verteidigen. Warum ist es denn so schlimm zu einem Konzert zu gehen? Sie hat das nötige Kleingeld um nicht im Gedränge stehen zu müssen. Und die Musik ist für das Baby noch gut gedämpft dank Fruchtwasser und dem mütterlichen Körper. Falls die Wehen tatsächlich einsetzten: sie war bestimmt nicht am Ende der Welt. Ob du von zu Hause ins Krankenhaus fährst oder aus einer Konzerthalle. Wo ist das Problem? Eine Schwangerschaft an sich ist per se ja keine Krankheit.
      Viel schlimmer wäre es, wenn sie den kleinen Wurm nach der Geburt mit zu einem Konzert nehmen würde. Falls sie das macht, können wir ja weiter schimpfen.


      Es geht bei vielen wahrscheinlich weniger um die Geräuschkulisse. Natürlich ist das Baby gut geschützt und auch schon recht weit entwickelt, trotz allem ist großer Stress nicht gut und auch wenn man gerne auf einem Konzert ist und Spaß hat, schüttet der Körper unbemerkt Stresshormone aus, weil viele Leute da sind, es laut ist, etc.. Sie soll nicht zuhause sitzen - die Frauen, die eine komplikationslose Schwangerschaft haben, aber so tun, als wären sie todkrank und können nichts machen, finde ich noch schlimmer - aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten als ein Konzert. Und durch die Stresshormone kann natürlich eine Frühgeburt ausgelöst werden. Zwar ist sie nicht mehr beispielsweise im 6. Monat und es wäre weniger "schlimm", aber grundsätzlich (!) probieren die meisten Ärzte eine Frühgeburt zu verhindern solange nicht Lebensgefahr für Mutter und Kind besteht. Und es gab auch schon mehrere Frauen, die dann Bettruhe im Krankenhaus einhalten durften, damit es nicht zur Frühgeburt kommt.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "GP England " geschrieben. 06.07.2014

      Naja, davon mal abgesehen, gibt es ja auch Bruch und Bruch. Ein ganz leicht angebrochener Knöchel, der einen gar nicht beeinträchtigt und ein höchst kompizierte und vielleicht sogar noch offener Bruch heißen beide Bruch. Und wie ja schon gesagt: Der wird ja anscheinend das nächstes Rennen fahren und so schlimm geht es ihm ja nicht.

      Und das es so lange mit Infos gedauert hat, hat damit zu tun, dass ja auch erstmal alle Sachen ausgeschlossen werden müssen und wer einmal von Kopf bis Fuß durchgescheckt wurde, weiß, dass es dauern kann. Bei mir waren es schon über eine Stunde.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Formel 1 - Sebastian Vettel" geschrieben. 10.12.2013

      Quelle: http://www.motorsport-total.com/f1/news/...r-13121009.html

      Weltmeister Vettel wird Vater

      von Sven Haidinger

      10. Dezember 2013 - 14:47 Uhr

      Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel und seine Freundin Hanna Sprater erwarten das erste gemeinsame Kind - Das bestätigt die Sprecherin des Red-Bull-Piloten



      Sebastian Vettel


      Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel darf sich über Nachwuchs freuen

      Zoom

      © Red Bull

      (Motorsport-Total.com) - Was für ein Jahr für Sebastian Vettel: Nach dem vierten WM-Titel und dem Rekord von neun Grand-Prix-Siegen in Folge wird der Heppenheimer nun auch Vater - der 26-Jährige und seine Lebensgefährtin Hanna Sprater erwarten das erste gemeinsame Kind. Das bestätigte Vettels Sprecherin gegenüber 'Bild'.

      Der Red-Bull-Pilot, der viel Wert auf sein Privatleben legt und dieses vor der Öffentlichkeit abschottet, deutete bereits kürzlich gegenüber 'Sport Bild' an, dass er sich eine Familiengründung vorstellen könnte: "Ich bin ja noch jung, aber warum nicht? Ich glaube schon, dass ich mich in den letzten Jahren weiterentwickelt habe. Und ich will eines Tages auch Familie haben. Ich kann mir vorstellen, dass das mal was sehr Schönes sein kann." Nachsatz: "Noch ist das nicht so weit."



      ANZEIGE








      Nach dem Grand Prix von Indien sagte er außerdem, dass seine Freundin "der wichtigste Mensch" in seinem Leben sei. Die beiden lernten einander in der Schulzeit am Starkenburg-Gymnasium in Heppenheim kennen und sind seit sieben Jahren liiert. An der Rennstrecke sieht man Sprater aber im Gegensatz zu anderen Rennfahrer-Freundinnen so gut wie nie.

      "Sie bringen ihre Freundin ja auch nicht mit ins Büro", argumentiert Vettel die Herangehensweise. Das Paar lebt in der Schweiz im Kanton Thurgau in einem umgebauten Bauernhof - fernab vom Stress der Formel 1 - und genießt dort die Ruhe. Selbst nach seinem Titelgewinn zog sich Vettel zurück und bewies Bodenhaftung: "Die Leute werden sich kaputt lachen, aber ich habe erst einmal Rasen gemäht."

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Neuigkeiten über Kimi 2013" geschrieben. 10.11.2013

      Zitat von xoxoxo im Beitrag #428
      An diesem Punkt würde mich wirklich interessieren, ob sich das auch auf die Arbeitszeiten und Gehälter seiner Boxencrew und alle Anderen, die an so einem Wochenende mit ihm und dem Auto arbeiten, auswirkt


      Also wenn sich das wirklich auf deren Gehalt auswirken würde, würde ich persönlich das ganz schön ungerecht finden. Nur weil mein "Chef" nicht arbeiten kann und ich dadurch auch nicht, kann ich doch nicht dafür bestraft werden. Ich selber wäre ja einsatzfähig und könnte arbeiten. Außerdem bekomme ich ja zumindest in Deutschland auch eine Gehaltsfortzahlung bei Krankheit und da wäre ich ja nicht arbeitsfähig. Es ist zumindest meine Meinung, dass die Crew nicht bestraft werden dürfte.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Sonstiges 2014" geschrieben. 27.09.2013

      Zitat von Rica im Beitrag #8
      Zitat von Romy im Beitrag #7
      Zitat von Rica im Beitrag #6
      Ich werde mir nächstes Jahr auf jeden Fall Barcelona antun....

      und dann mal sehen Hockenheim ist auch sehr wahrscheinlich.

      Und wenn ich eiseren spare würde mich auch noch Abu Dhabi reizen.


      Aber denk dran: Barcelona wollten wir gemeinsam hin. Müssen wir uns noch ein nettes Hotel aussuchen.


      Nein, das habe ich nicht vergessen

      Und das Hotel dürfte kein Problem sein, ein bißchen kenne ich mich ja dort aus, war ja schon drei Mal in Barcelona. Mal sehen Sitge ist zwar ein wenig auserhalb aber das Dolce dort ist echt toll.


      Genehmigt. Alleine die Poolanlage hat mich schon überzeugt.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Sonstiges 2014" geschrieben. 27.09.2013

      Zitat von Rica im Beitrag #6
      Ich werde mir nächstes Jahr auf jeden Fall Barcelona antun....

      und dann mal sehen Hockenheim ist auch sehr wahrscheinlich.

      Und wenn ich eiseren spare würde mich auch noch Abu Dhabi reizen.


      Aber denk dran: Barcelona wollten wir gemeinsam hin. Müssen wir uns noch ein nettes Hotel aussuchen.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Singapur GP 2013" geschrieben. 22.09.2013

      Mein Post ist anscheinend in der Bilderflut untergegangen




      Zitat von Elisabeth im Beitrag #153
      Heute sind in tv viel zu wenig lobende worte über ihn gefallen.
      Kimi ist meiner Meinung nach einfach hoch profesionell... Diese Leistung von 13 auf 3 trotz rückenproblem einfach der hammer
      Heute nach dem rennen war ich echt froh das er nicht zu red bull wechselt weil ich einfach glaube das red bull voll und ganz auf vettel ausgeichtet ist. Ob es ihm bei ferrari besser ergeht -ich hoffe es schwer einfach meinen nerven zuliebe ...
      Hammer rennen kimi super weiter so ich glaub an dich....


      Ganz ehrlich? Klar, er hat Leistung gezeigt. Das will ich ja gar nicht absprechen, aber meiner Meinung nach ist es nicht hoch professionell seine Arbeit trotz Rückenschmerzen zu verrichten. Ich habe auch seit Mai massive Rückenschmerzen und schlucke auch teilweise Tabletten den jeden Maurer - wie es schon heißt - aus den Latschen haut und ich gehe auch zur Arbeit und mach auch meinen Sport etc. Es ist natürlich etwas anderes, ob ich meine Arbeit verrichte oder Rennfahrer bin, aber es ist für nicht hoch professionell.

      Zitat von Scillalady im Beitrag #170
      Zitat von Shadow im Beitrag #135
      RTL schon wieder "Wer feiern kann, kann auch arbeiten"

      Ja echt unglaublich was Danner und Wasser da alles rauslassen.


      Muss ich und jeder andere doch auch. Ich kann feiern, also kann ich auch arbeiten. Deswegen ist es für mich persönlich auch nicht erwähnenswert oder ein Grund es als unglaublich zu bezeichnen.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Singapur GP 2013" geschrieben. 22.09.2013

      Zitat von Elisabeth im Beitrag #153
      Heute sind in tv viel zu wenig lobende worte über ihn gefallen.
      Kimi ist meiner Meinung nach einfach hoch profesionell... Diese Leistung von 13 auf 3 trotz rückenproblem einfach der hammer
      Heute nach dem rennen war ich echt froh das er nicht zu red bull wechselt weil ich einfach glaube das red bull voll und ganz auf vettel ausgeichtet ist. Ob es ihm bei ferrari besser ergeht -ich hoffe es schwer einfach meinen nerven zuliebe ...
      Hammer rennen kimi super weiter so ich glaub an dich....


      Ganz ehrlich? Klar, er hat Leistung gezeigt. Das will ich ja gar nicht absprechen, aber meiner Meinung nach ist es nicht hoch professionell seine Arbeit trotz Rückenschmerzen zu verrichten. Ich habe auch seit Mai massive Rückenschmerzen und schlucke auch teilweise Tabletten den jeden Maurer - wie es schon heißt - aus den Latschen haut und ich gehe auch zur Arbeit und mach auch meinen Sport etc. Es ist natürlich etwas anderes, ob ich meine Arbeit verrichte oder Rennfahrer bin, aber es ist für nicht hoch professionell.

      Zitat von Scillalady im Beitrag #170
      Zitat von Shadow im Beitrag #135
      RTL schon wieder "Wer feiern kann, kann auch arbeiten"

      Ja echt unglaublich was Danner und Wasser da alles rauslassen.


      Muss ich und jeder andere doch auch. Ich kann feiern, also kann ich auch arbeiten. Deswegen ist es für mich persönlich auch nicht erwähnenswert oder ein Grund es als unglaublich zu bezeichnen.

    • Romy hat einen neuen Beitrag "Formel 1 - Sebastian Vettel" geschrieben. 11.06.2013

      Zitat von Rica im Beitrag #93
      Bistimmt nicht seiner. , Romy ich glaube das wüssten wir zwei.

      Ich hab versucht es rauszufinden, hab aber leider darüber nichts gefunden.



      Hast du auch wiederrum Recht. Wäre schon sehr komisch, wenn wir nichts wüssten.

      @Nic Da hast du wahrscheinlich Recht.

Empfänger
Romy
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen